Wandern auf Mahé

Neben den wunderschönen Stränden gibt es auf Mahé allerdings noch viel anderes zu sehen. Immer wieder grandios ist die Natur in all ihren Formen und nur auf Mahé ist sie so schön ausgeprägt, dass es sich hier wirklich lohnt, wandern zu gehen. Zuerst hielt ich das auch für eine doofe Idee, weil man mit den Ferien auf den Seychellen doch eher Strandurlaub und Herumgammeln verbindet, aber meine Freundin war der Meinung, das wir wandern gehen sollen, um uns die gesamte Insel anzuschauen. Gott sei Dank habe ich auf sie gehört, sonst hätte ich wohl nie die richtige Schönheit der Insel gesehen. Meine Freundin ist öfter schon einmal wandern gegangen und so wollte sie gern eine anspruchsvollere Strecke wählen, auch und vor allem weil man dort meist mehr zu sehen bekommt. Ich hatte damit kein Problem, da ich recht sportlich gebaut bin und so suchte sie eine Wanderroute, die uns beiden zugesagt hat. Auf Mahé gibt es unendlich viele Wandermöglichkeiten mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Auf Mahé im Touristenbüro beim Independent House gibt es gegen eine kleine Gebühr viele englischsprachige Wanderführer „Nature Walk and Trails in Seychelles“.

jungle-66056_640

Foto: Efraimstochter / pixabay

Es lohnt sich wirklich, solch einen Reiseführer zu erstehen, denn so hat man die besten und schönsten Routen direkt in der Hand und kann sich immer wieder kleine Tagesausflüge mit Wanderrouten aussuchen. Darin enthalten sind nicht nur die besten Routen von Mahé mit Schildern, wo man entlang laufen muss und besondere Beschreibungen der Strecke, sondern auch Hinweise auf interessante Pflanzen und Tiere. Zudem gibt es besonders schöne Aussichtspunkte, auf die man sonst nie gekommen wäre und schöne Gebäude, die man sonst auch übersehen hätte, denn sie liegen nicht immer direkt auf der Route, sondern erfordern manchmal auch einen kleinen Abstecher abseits vom eigentlichen Weg. Auch macht der darauf aufmerksam, dass man manchmal an Privatgrundstücken vorbeikommt und wie man diese umgehen kann, denn die Einheimischen finden es oft nicht alt zu witzig, wenn man durch ihren Garten läuft und sie es auch noch bemerken. Auch kriegt man Informationen darüber, welche Läden sich auf dem Weg befinden und wann es sinnvoll ist, ein wenig mehr Trinken und Verpflegung mitzunehmen, wenn man länger unterwegs ist. Auch wird auf ausreichenden Sonnenschutz, festes Schuhwerk und einen Regenschutz hingewiesen.