In der Dominikanischen Republik Urlaub machen bedeutet für die meisten, dass sie sich meist in den Hotels auf halten. Entsprechend sind die Angebote auch in den Punta Cana Hotels entsprechend vielseitig. Es wird den Urlaubern hier eine reichhaltige Animation geboten und auch sehr viele Freizeitmöglichkeiten. Seit mehr als 20 Jahren hat sich der Tourismus in der Dominikanischen Republik dabei entwickeln können und ist zu einer der wichtigsten Wirtschaftszweige geworden. Denn schon seit der Mitte der 1990er Jahre ist Urlaubern der Weg frei nach Punta Cana und auch in viele andere Orte auf der der Insel Hispaniola, die sich der Inselstaat Dominikanische Republik mit dem Inselstaat Haiti teilt. Doch das bisherige Tourismusmodell des Inselstaates hat auch Risse und Makel. Ein Grund dafür ist die starke regionale Konzentration der Touristenzentren in der Dominikanischen Republik.

Foto: Bernd Felgentreff  / pixelio.de
Foto: Bernd Felgentreff / pixelio.de

(mehr …)