Wer Karibik Ferien macht, der bekommt häufig auch einen Aufenthalt in Punta Cana angeboten. Dieser Touristenort befindet sich im Südosten der Dominikanischen Republik und ist Heimat der berühmten Cana Palmen, einer Palmenart, die nur in dieser Region der Welt vorkommt. Hierbei handelt es sich um Zwergpalmen, die hier in dieser Region der Dominikanischen Republik die Strände säumen. Die Gegend, in der diese Palmen wachsen, ist halbtrocken. Man verwendet die Cana Palme aber nicht nur dazu, um am Strand Schutz vor der Sonne zu finden. Die Einheimischen verarbeiten die fächerartigen Blätter der Palme auch zu Hausdächern. Es handelt sich bei der Cana Palme um eine schon besondere Palmengattung, weil diese einzelne, aber auch mehrere Baumstämme und zwittrige Fächerpalmen haben kann.

Foto: Thaifan  / pixelio.de
Foto: Thaifan / pixelio.de


Herrliche Strände

Doch nicht nur die herrlichen Palmen am Strand sind sehenswert hier an diesem Ort in der Karibik . Vor der Küste befindet sich auch ein langgestrecktes Korallenriff, das ein Eldorado für Taucher ist. Und nicht nur Taucher kommen hier auch ihre Kosten. Die Korallenriffe können, da sie bis an den Strand reichen, auch von Schnorchlern entdeckt werden. Geboten werden Tauchern und Schnorchlern hier eine wunderbare Unterwasserwelt. Clown- und Papageienfische sind nur einige der vielen Fischarten, die hier zu bewundern sind. Auf dem Wasser werden Surfen-Exkurse und auch Wasserski und Segeln angeboten. Neben Badeurlaub ist in Punta Cana also auch Aktivurlaub möglich mit vielen Möglichkeiten sich die Freizeit aufregend zu gestalten. Insgesamt ist der Strand von Punta Cana rund 50 km lang.

Gute ausgebaute Tourismusinfrastruktur

Die Infrastruktur in Punta Cana ist sehr gut ausgebaut. Es gibt hier neben einer vielseitigen Auswahl an Hotelbetrieben auch jede Menge Gastronomie und natürlich auch Shopping-Möglichkeiten. Auch das Nachtleben in Punta Cana ist bunt und vielseitig. Neben dem internationalen Flughafen von Punta Cana gibt es auch noch eine ganze Reihe von Busverbindungen und auch Taxis, die die gut ausgebaute Verkehrsinfrastruktur in diesem Touristenort symbolisieren. Auch die Umgebung von Punta Cana ist leicht zu erreichen. Ein beliebter Ausflugsort für deutsche Touristen ist der Ort Bavaro. Hier finden sich Einkaufzentren, Souvenirshops und Märkte, ebenso wie Discotheken und Nightclubs. Bavaro liegt rund 30 km von Punta Cana entfernt und wird häufig von Touristen wegen des Nachtlebens angesteuert.