Wer eine lange Anreise nicht scheut, könnte sich überlegen, die Reise nach Neuseeland zu machen. Es ist besser, wenigstens vier Wochen Ferien hier zu verbringen, damit sich der lange Flug lohnt. Ausserdem ist es eine gute Empfehlung, einen Wohnwagen zu mieten, sodass man dieses Land wirklich mal kennenlernen kann. Hier gibt es nämlich sehr viel zu sehen. Aber bevor man den Wohnwagen abholt, sollte man einplanen, die erste Nacht in einem Hotel zu verbringen. Schliesslich will man ausgeruht sein, wenn man das Linksfahren das erste Mal ausprobiert, dies ist nämlich gewöhnungsbedürftig. Neuseeland hat so viele wechselnde Landschaften wie kein anderes Land auf dieser Erde. Hier sieht man Fjorde, Gletscher, Vulkanische Gebirge, Strände, Regenwälder und viel mehr.

 

Foto: RainerSturm  / pixelio.de

Foto: RainerSturm / pixelio.de

 

(mehr …)

Ferien auf Neuseeland

Die Ferien einfach an einem tollen Ort zu verbringen, ist sicherlich eine Sache, die jeder anstrebt, der in die Ferien gehen möchte. Aber manchmal ist es doch wirklich einfach so, dass man an einen Ort reist, der sowieso schon von Massen an Touristen überlaufen wird und der doch eigentlich nicht mehr viel Reizvolles für sich hat und deswegen ist es dann vielleicht zwar schön, aber die Ferien sind noch lange nicht perfekt. Und wer würde sich denn bei den Ferien nicht eine gewisse Art und Weise der Perfektion wünschen? Man hat doch schon gerne genau das Passende und verreist damit auch schön und gediegen an einen Ort, den man schnell lieben und schätzen lernt. Daher ist das richtige Ziel schon das A und O bei einer Reise und wo könnte man besser Ferien verbringen, als auf dem naturbelassenen und harmonischen Neuseeland mit all seiner Idylle und der wunderbaren Natur?

 

Foto: Marco Oetterli  / pixelio.de

Foto: Marco Oetterli / pixelio.de

 

(mehr …)

Neuseeland ist wirklich ein wunderbarer Fleck Erde. Denn aus dem Fleckchen ist es heraus gewachsen. Klein ist Neuseeland nämlich gewiss nicht und es ist schön, dort das Leben zu verbringen, wenn auch nur über die Ferien. Auf fast ganzen 270.000 km² kann man hier eine Insel erkunden, die sicher mancher mit dem Paradies gleichsetzen wird. Es gibt zahlreiche schöne Landschaften und Dinge zu entdecken, die man zuvor wohl kaum schon einmal gesehen hat. Vor allem aber wird man auch auf viele Schafe treffen, dafür ist das wunderbare Neuseeland ja auch in gewisser Weise bekannt. Es gibt zahlreiche Herden, Herden in Grössen, die man vielleicht noch nie gesehen hat. Insgesamt gibt es auf Neuseeland etwa achtmal so viele Schafe wie Menschen. Man kann also ungelogen sagen, dass Neuseeland voller Schafe sein wird, wenn man hier eintrifft und sich die Natur anschaut.

 

Foto: Petra Dietz  / pixelio.de

Foto: Petra Dietz / pixelio.de

 

(mehr …)

Ferien sind wirklich etwas Wunderschönes und es ist doch immer wieder spannend, sie mit der ganzen Familie zu verbringen. Die Familie aber kann doch so manches Mal ganz andere Vorstellungen von Ferien haben, wie man selbst. Deswegen ist es immer recht gut, wenn man hier doch die eine oder andere Einigung findet und man dann so verreist, dass es am Ende auch jedem wirklich passt. So einfach ist das aber auch nicht. Man kann es nicht immer jedem recht machen. Vielleicht sollte man deswegen wagen, dann doch mal etwas anderes zu unternehmen als die alljährlichen Badeferien. Wie wäre es mal mit Ferien auf Neuseeland, vielleicht sogar auf einer Schaffarm auf Neuseeland? Das wäre absolut innovativ und an diese Ferien erinnert sich ganz gewiss die ganze Familie noch jahrelang, weil es einfach nur einzigartig werden wird.

 

Foto: Peter  / pixelio.de

Foto: Peter / pixelio.de

 

(mehr …)