Reise auf die Malediven vorbereiten

Eine Malediven Reise kann man sehr gut planen. Die meisten Urlauber gehen allerdings gerade mit dem Thema Impfungen ein bisschen blauäugig um. Denn gerade weil für dieses Inselarchipel im Indischen Ozean keine Impfungen vorgeschrieben sind, sehen viele nicht mal in ihren Impfpass, sondern fliegen auch ohne Tetanus-Impfung in den Urlaub. Da es auch von Seiten der Regierung der Malediven keine Vorschriften gibt, ist das natürlich auch vorteilhaft für einen Last Minute Urlaub. Seine Reise muss man natürlich auch noch auf andere Weise planen, und zwar von den Reisedokumenten her. Deutsche Staatsangehörige erhalten ein Visum bei Einreise, und zwar bei Ankunft auf dem internationalen Flughafen in Malé. Das Visum gilt für den Aufenthalt von maximal 30 Tagen. Für die Einreise benötigt man einen gültigen Reisepass, der noch 6 Monate gültig ist.

Foto: FloRyan  / pixelio.de
Foto: FloRyan / pixelio.de

(mehr …)

Eine Malediven Reise planen ist recht einfach: Man geht ins Reisebüro bzw. bucht die Reise online. Doch im Vorfeld der Abreise gibt es einiges zu beachten. Hierzu gehören vor allem Impfempfehlungen oder Impfvorschriften. Zudem sollte man auch wissen, dass das Gesundheitssystem auf den Malediven nicht so gut ausgebaut ist wie in anderen Urlaubsländern. Krankenhäuser und auch Apotheken gibt es nur in Malé. Das heißt wenn man regelmäßig Medikamente einnehmen muss, muss man schon für die Dauer der Reise entsprechende Packungen mitnehmen. Wenn es sich allerdings um kleinere Verletzungen oder um übliche Erkrankungen wie Erbrechen oder Durchfall handelt, ist man auf den Touristeninseln eigentlich auch gut gerüstet. Es gibt dort sogar auch eine kleine Notfall-Ambulanz für die Touristen. Ansonsten müssen diese auch mit dem Boot oder dem Wasserflugzeug nach Malé transportiert werden.

Foto: A.Dreher  / pixelio.de
Foto: A.Dreher / pixelio.de

(mehr …)

Ein Urlaub auf den Malediven will zurzeit gut überlegt sein. Denn nimmt man die aktuellen Meldungen über den Terror weltweit richtig wahr, dann hat man auch schon das eine oder andere Mal die Malediven im Fadenkreuz des IS in den Medien vernommen. Ist das Tropenparadies im Indischen Ozean nun wirklich in Gefahr? Wie sieht es mit der Sicherheitslage dort aus? Muss man damit rechnen von IS-Truppen gefangen und gefoltert zu werden auf den Malediven. Ganz so dramatisch stellt sich die aktuelle Lage auf den Malediven zwar nicht da. Doch es wird auch vom Auswärtigen Amt zur Sicherheit gemahnt. Das heißt insbesondere sollte man Menschenansammlungen vermeiden. Doch wie sieht es auf den Resort-Inseln aus? Ist dort für die Sicherheit der Touristen ausreichend gesorgt? Tatsache ist, dass sich die Malediven wegen dem IS-Terror zurzeit in großen Schwierigkeiten befinden.

Foto: H. Hoppe  / pixelio.de
Foto: H. Hoppe / pixelio.de

(mehr …)

Der Urlaub auf den Malediven hat in den letzten Jahren einiges an Glanz verloren. Schuld daran ist die Terrororganisation IS, die sich auch in Teilen der Malediven massiv engagiert und präsent ist. Dies schreckt einige Urlauber doch ab in diesem Land Urlaub zu machen. Denn wer erst einmal auf einer einsamen Insel angekommen ist, der hat kaum eine Möglichkeit von dort zu entfliehen. Durch die Verunsicherung, die aber nicht nur die Malediven trifft, sondern auch weite Teile von Nordafrika und 2016 wohl auch die Türkei. Die Tourismusbranche ist eben sehr anfällig für Konjunkturschwächen und Sicherheitsprobleme. Und für die Verbraucher ist das ein Signal, wie bei den Malediven, dass wenn man keine Alternative sieht, den Urlaub verschiebt und lieber zuhause bleibt. Tatsächlich waren schon 2015 die Touristenzahlen auch auf den Malediven gesunken. Ein Land wie die Malediven trifft dies natürlich besonders hart, weil es auf den Inseln kaum eine Möglichkeit gibt die Einnahmeverluste zu kompensieren.

Foto: Martin Simon  / pixelio.de
Foto: Martin Simon / pixelio.de

(mehr …)

Die meisten Menschen sehnen sich in den Ferien nach einem erholsamen Teil, damit wieder die stressige Zeit überbrückt werden kann. Bleibt man zuhause, dann ist sicherlich einiges zu tun, ob es nun vom Privaten her noch einiges gibt, wie ein Umbau, räumen von Zimmern oder was auch immer, es ist sicherlich nichts dabei, was zur Erholung beiträgt. Selbst das Liegen auf der Couch ist nicht sonderlich erholsam, denn es wird irgendwann einfach nur noch langweilig. Daher sollte man sich überlegen, ob man nicht doch lieber eine Reise ins ferne Ausland buchen möchte. Wer einfach nur ruhig an einem Strand liegen möchte, dem Meeresrauschen lauschen und Cocktails trinken möchte, der ist bei einem Malediven Urlaub gut aufgehoben. Hier gibt es einfach genügend Zeit und Erholung für jeden. Stress wird man auf den Malediven, ausser in der Hauptstadt Male nirgends finden, denn die Menschen haben hier noch Zeit.

 

Foto: Sylwia Schreck  / pixelio.de

Foto: Sylwia Schreck / pixelio.de

 

(mehr …)

Es gab eine Zeit, da waren viele Menschen sehr betrübt, wenn sie nicht schon ganz am Anfang des Jahres ihre Ferien planen konnten. Die Familie hatte schon Angst, dass man keinen Platz mehr bekommt und oft war es auch tatsächlich so, dass man nur noch schlechte Restplätze bekommen hat, die auch noch relativ teuer waren. Das hat sich aber im Laufe der Jahre und durch die steigenden Angebote sehr verändert. So ist es auch heute möglich, einfach mal sehr kurzfristig eine Reise zu buchen. Natürlich sollte man noch immer mit der Familie im Vorfeld die Planung absprechen, auch wenn man das Datum nicht ermittelt hat. Aber es kann ja sein, dass man zum Beispiel ein Last Minute Malediven Angebot findet und da sollte man ohne lange zu zögern, direkt zugreifen. Denn die Malediven sind nicht nur sehr begehrt, sie sind auch sehr schön, wenn man wirklich relaxte Ferien verbringen möchte.

 

Foto: A.Dreher  / pixelio.de

Foto: A.Dreher / pixelio.de

 

(mehr …)

Ja, die Malediven günstig und schön erleben, das klingt nach einem echten Plan für die Ferien. Ist es nicht eine tolle Sache, sich einfach mal dem süssen Nichtstun widmen zu dürfen? Doch, das ist wirklich etwas Feines, und ganz sicher werden es alle Besucher der Malediven zu schätzen wissen, dass man genau dies hier eben nach Lust und Laune tun kann. Ja, das Wetter hier wird immer mitspielen, und wer sich vorab ein wenig über die beste Reisezeit für die Malediven informiert, der kann doch einfach nichts falsch machen. Was für schöne Ferien hier auf alle Besucher warten!

 

Foto: H. Hoppe  / pixelio.de

Foto: H. Hoppe / pixelio.de

 

(mehr …)

Kein Stress muss entstehen, wenn man sich für Malediven Last Minute entscheidet. Hier können sich alle Feriengäste, die schon immer mal einfach nur so richtig hemmungslos entspannen wollten, wirklich wohlfühlen. Verpflichtend ist hier nichts, denn niemand muss irgendwelche anstrengenden Touren zu irgendwelchen Sehenswürdigkeiten unternehmen, die ihn sowieso noch nie interessiert haben. Nein, das muss auf den Malediven nun wirklich nicht sein. Und so läuft hier alles ganz getrost nach dem Motto: Alles kann, aber nichts muss.

 

Foto: sevencluster  / pixelio.de

Foto: sevencluster / pixelio.de

 

(mehr …)