Urlaub Italien mit dem Auto

Die meisten Touristen, die Italien besuchen, haben ihr eigenes Auto dabei. Ausgenommen sind hier die Briten, die US-Bürger und die Asiaten. Doch überwiegend machen in Italien Kontinentaleuropäer Urlaub, wie Deutsche, Österreicher, Niederländer, Schweizer und auch Franzosen. Die Anreise mit dem eigenen Auto bringt natürlich einige Erleichterungen mit sich. Man kann von zuhause bis vor die Hoteltür fahren. Ein Problem mit Parkplätzen gibt es bei den großen Hotels meist auch nicht. Diese sind meist in ausreichendem Umfang vorhanden. Allerdings sollte man sich auf die doch etwas schroffe Fahrweise der Italiener einstellen. Franzosen stehen denen in Nichts nach. Für diese wird Italien daher nicht so gewöhnungsbedürftig sein. Deutsche indes sind da ein bisschen zögerlicher. Auch weil diese doch wissen, wie hoch die Geldbußen sind, die die Codia della Strada vorsieht.

Foto: Birgit Winter  / pixelio.de
Foto: Birgit Winter / pixelio.de

(mehr …)

Ferien am Mittelmeer

Das Mittelmeer ist doch einfach eine wahre Wonne, denn das schöne Meer bietet so viele Möglichkeiten, einfach tolle Ferien zu verbringen. Und es ist einfach so wunderschön, dass man hier doch gar nicht mehr weg möchte. Wohl eines der schönsten Länder hier ist das unglaubliche Italien. Bekannt ist es gewiss auch für die schönen Regionen und schönen Landschaften auf der Halbinsel. Wer Italien einmal bereist hat, der weiß gewiss, wie schön das Land am Mittelmeer ist. Die Strände sind zauberhaft und schön und vor allem eben auch die Landschaften des Landes. Es ist allgemein nicht wenig hügelig und bergig in Italien und vor allem der Norden zeichnet sich durch die wunderbaren Hügel und Berge aus, die zusammen eine ganz andere Idylle gestalten und formen. Es lohnt sich also wirklich, hier einfach mal die Ferien zu verbringen.

Foto: Andreas Seehase  / pixelio.de
Foto: Andreas Seehase / pixelio.de

(mehr …)

Ferien am Mittelmeer

Das Mittelmeer ist doch einfach eine wahre Wonne, denn das schöne Meer bietet so viele Möglichkeiten, einfach tolle Ferien zu verbringen. Und es ist einfach so wunderschön, dass man hier doch gar nicht mehr weg möchte. Wohl eines der schönsten Länder hier ist das unglaubliche Italien. Bekannt ist es gewiss auch für die schönen Regionen und schönen Landschaften auf der Halbinsel. Wer Italien einmal bereist hat, der weiß gewiss, wie schön das Land am Mittelmeer ist. Die Strände sind zauberhaft und schön und vor allem eben auch die Landschaften des Landes. Es ist allgemein nicht wenig hügelig und bergig in Italien und vor allem der Norden zeichnet sich durch die wunderbaren Hügel und Berge aus, die zusammen eine ganz andere Idylle gestalten und formen. Es lohnt sich also wirklich, hier einfach mal die Ferien zu verbringen.

Foto: Andreas Seehase  / pixelio.de
Foto: Andreas Seehase / pixelio.de

(mehr …)

Venedig – Ferien ohne Strasse

Die Stadt der Kanäle kennt sicherlich jeder, denn Venedig hat so einige Liebhaber und ist doch auch an sich eine sehr romantische Stadt. Und auch wenn die Stadt so weit über ihre Grenzen hinaus bekannt ist, so ist Venedig doch nicht unbedingt gross. Es sind eher die Werte, die Venedig verkörpert, die die Stadt zu solcher Bekanntheit gebracht haben. Insgesamt leben heute rund 260.000 Menschen in Venedig, was nicht besonders viel ist. Dennoch ist die Stadt auch zugleich Hauptstadt der Region Venetien im schönen Norden von Italien. Der Beinamen der Stadt ist La Serenissima, die Durchlauchtigste, was sicherlich auf die prächtige Geschichte von Venedig anzuspielen wagt. Verteilt ist die Stadt der Kanäle auf einigen grösseren Inseln der Lagune von Venedig und diese macht auch das so berühmte und bekannte Stadtbild der Stadt aus.

 

Foto: Birgit Winter  / pixelio.de

Foto: Birgit Winter / pixelio.de

 

(mehr …)

Die Stadt der Mode

Es gibt so einige Städte auf der Welt, die man vielleicht einmal besucht haben sollte, denn es ist doch immer wieder schön, auch Dinge zu sehen, die nicht jeder unbedingt schon gesehen hat und auch einfach Dinge zu erleben, die auch nicht jeder kennt. Ganz besonders interessant sind hier die zahlreichen Möglichkeiten auch in Italien schöne Städte anzuschauen, denn in Italien hat viel Geschichte gespielt und es gab so einige wunderbare Städte, die grosse Leistungen vollbracht haben. Vor allem der Handel war es, der viele Städte zu reichen Metropolen erschwungen hat und die es so zu grossem Ansehen und vor allem auch zu grosser Macht gebracht haben. Die dominierenden Familien, auch meist Handelsfamilien, einer Stadt waren auch die Herren über viele Ländereien und nicht selten auch über kleinere Heere. Wie wäre es also mal mit einem Ausflug in das alte Mailand?

 

Foto: joakant  / pixelio.de

Foto: joakant / pixelio.de

 

(mehr …)

Wer in die Ferien reist, weiss sicherlich nicht immer gleich, wohin es gehen soll und das ist auf bestimmte Weisen gewiss auch normal und es ist nicht immer der Standard, dass jeder gleich weiss, wohin die Reise gehen soll. Sehr viel wichtiger ist hier aber auf jeden Fall, dass man manchmal auch einfach entspannt mal das Leben geniessen kann. Besonders nett sind vor allem die zahlreichen Länder im Süden und deren schöne Strände zum Mittelmeer. Das Mittelmeer gehört einfach zu Europa wie Meer eben dazu gehört. Es ist die Wiege der europäischen Zivilisation und gigantische Kulturen und Staaten errichteten sich im Laufe der Jahrtausende um das Mittelmeer herum. Und auch heute noch fasziniert das Mittelmeer immer wieder Besucher und Touristen. Sehr beliebt ist hier auch der wildere Süden von Italien in dem man doch wirklich schöne Zeiten erleben darf.

 

Foto: joakant  / pixelio.de

Foto: joakant / pixelio.de

 

(mehr …)