Zusammen mit meinem Freund habe ich mich in einem wunderschönen Hotel eingemietet. Wir wollten Urlaub im Engadin machen und dafür einen zentralen Standort haben, von dem aus wir viel unternehmen konnten. Mit dem Hotel hatten wir einen guten Standort gefunden, denn es lag wirklich sehr zentral. Ich war total begeistert vom Luxus und Komfort, den das Hotel bietet. Unser Bett war einfach ein Traum. Weich, aber nicht zu weich und unglaublich bequem. Zudem hatten wir uns für eine Suite entschieden, die wirklich sehr hübsch eingerichtet war und sogar einen Kamin hatte. Das hatte ich bisher noch nie und habe abends oftmals einen Kakao davor genossen. Die Aussicht war auch fantastisch. Wir waren im obersten Stockwerk und so konnten wir wunderbar ins Tal schauen. Wenn gutes Wetter war, konnte man richtig weit, bis zu den Bergen, schauen und das fand ich wirklich sehr schön. Das Beste am Hotel aber war, dass es einen Spa direkt darin gab. So konnte man sich nach einem anstrengenden Tag auf der Piste einfach verwöhnen lassen.

winter-1159196_640

Foto: moritz320 / pixabay

(mehr …)

Mein Freund wollte gern einmal in den Winterurlaub fahren und da wir bisher nur Sommerurlaub gemacht haben, war ich mehr als einverstanden. Ich war schon ganz gespannt darauf Skifahren zu lernen und so melden wir uns beide für einen Skikurs an. Erst einmal stand aber die Entscheidung um ein Hotel an. Wir wollten ein luxuriöses Hotel für unseren Aufenthalt haben, in dem es uns an nichts fehlen sollte. Schnell fanden wir ein Grand Hotel St. Moritz und entschieden uns recht spontan dafür. An dem Wochenende, an dem wir ins Engadin fahren wollten, waren tatsächlich noch ein paar Zimmer frei und wir entschieden uns für eine Suite. Wenn schon, denn schon, dachten wir uns und buchten sie recht spontan. Zwei Tage vor dem Urlaub begannen wir unsere Sachen zu packen und stellten fest, dass wir noch Ski- Ausrüstung kaufen mussten. Mit einer Jeanshose Ski zu fahren, ist natürlich viel zu kalt und so gingen wir in ein Fachgeschäft, um uns beraten zu lassen. Skier wollten vor Ort ausleihen. Wir hatten gesehen, dass das Hotel auch Skier und Snowboards verleiht und so brauchten wir uns darum keine Gedanken zu machen.

snow-background-1081905_640

Foto: Unsplash / pixabay

(mehr …)

Ferien kommen und gehen doch irgendwie jedes Jahr. Und es ist auch jedes Jahr auch wieder eine schöne Sache, die verschiedenen Länder unserer Erde kennenlernen zu dürfen und zu sehen, was es denn alles gibt. An einem anderen Ort natürlich, fernab der Heimat und des Alltags, der einen manchmal doch ziemlich stressen kann. Daher ist es ganz gut, wenn man sich hier die einen oder anderen Tage der Auszeit auch wirklich gönnt, denn Auszeit kann etwas sehr gutes und angenehmes sein. Ebenfalls sehr schön ist es, wenn man sich einfach mal ein wenig ausschlafen kann und dann erst am Tag und vor Ort entscheidet, was man denn eigentlich tun möchte. Und gewiss wäre eine Idee dabei, die Zeit in St. Moritz zu verbringen, denn St. Moritz ist ein wunderbarer Ort mit vielen Möglichkeiten, wie man die Freizeit gestalten und verbringen kann.

Foto: Joujou / pixelio.de
Foto: Joujou / pixelio.de

(mehr …)

Ferien kommen und gehen doch irgendwie jedes Jahr. Und es ist auch jedes Jahr auch wieder eine schöne Sache, die verschiedenen Länder unserer Erde kennenlernen zu dürfen und zu sehen, was es denn alles gibt. An einem anderen Ort natürlich, fernab der Heimat und des Alltags, der einen manchmal doch ziemlich stressen kann. Daher ist es ganz gut, wenn man sich hier die einen oder anderen Tage der Auszeit auch wirklich gönnt, denn Auszeit kann etwas sehr gutes und angenehmes sein. Ebenfalls sehr schön ist es, wenn man sich einfach mal ein wenig ausschlafen kann und dann erst am Tag und vor Ort entscheidet, was man denn eigentlich tun möchte. Und gewiss wäre eine Idee dabei, die Zeit in St. Moritz zu verbringen, denn St. Moritz ist ein wunderbarer Ort mit vielen Möglichkeiten, wie man die Freizeit gestalten und verbringen kann.

Foto: Joujou / pixelio.de
Foto: Joujou / pixelio.de

(mehr …)

Der Winter ist eine durchaus sehr interessante Jahreszeit, wenn man ihm die Chance gibt, sich zu beweisen. Denn dann ist der Winter wirklich spannend. Man wird immer wieder schöne Facetten entdecken können und immer wieder sehen, wie interessant auch das kalte Nass sein kann. Der Winter bedeckt ganze Landschaften unter seinem Mantel, ja, ganze Länder und Nationen, wenn er so richtig Einzug hält. Und da kann man doch sagen, dass es schön ist, dieses Schauspiel mit anzusehen. Ebenfalls für den Winter spricht, dass sich die Natur hier auch mal ein wenig zurückfahren kann, um den Frühling dann wieder nur umso schöner zu gestalten und mit allen möglichen Farben anzupinseln. Und wer im Winter reist, der wird auch schnell merken, dass das sehr schön sein kann. In einem der Hotels in St. Moritz die Zeit zu verbringen und dann dem Winter zu begegnen ist unglaublich schön.

Foto: Katharina Wieland Müller  / pixelio.de
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

(mehr …)

Der Winter ist eine durchaus sehr interessante Jahreszeit, wenn man ihm die Chance gibt, sich zu beweisen. Denn dann ist der Winter wirklich spannend. Man wird immer wieder schöne Facetten entdecken können und immer wieder sehen, wie interessant auch das kalte Nass sein kann. Der Winter bedeckt ganze Landschaften unter seinem Mantel, ja, ganze Länder und Nationen, wenn er so richtig Einzug hält. Und da kann man doch sagen, dass es schön ist, dieses Schauspiel mit anzusehen. Ebenfalls für den Winter spricht, dass sich die Natur hier auch mal ein wenig zurückfahren kann, um den Frühling dann wieder nur umso schöner zu gestalten und mit allen möglichen Farben anzupinseln. Und wer im Winter reist, der wird auch schnell merken, dass das sehr schön sein kann. In einem der Hotels in St. Moritz die Zeit zu verbringen und dann dem Winter zu begegnen ist unglaublich schön.

Foto: Katharina Wieland Müller  / pixelio.de
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

(mehr …)

Die Ferien mal anders zu verbringen, ist sicher nie eine schlechte Idee, denn oft ist es doch wirklich so, dass man Jahr für Jahr dieselbe Art von Ferien verbringt und ob das nun wirklich das Wahre ist, lässt sich bezweifeln. Sicherlich kann man jedoch sagen, dass es auf jeden Fall spannend und schön ist, auch die Ferien auf abwechslungsreiche Arten und Weisen zu erleben und sich so vielleicht ein wenig zu entspannen, gleich auf welche Art und Weise. Man muss doch sagen, dass Ferien wirklich etwas Wunderbares sind. Zeit zu haben, aktiv zu reisen, ist wirklich schön und man wird schnell merken, dass man sich so sehr gut selbst finden kann. Jedoch nur faul an den Stränden unserer Welt zu liegen, ist sicherlich auch nicht unbedingt schön, deswegen sollte man hier vielleicht die einen oder anderen Tage auch mal in Hotels St. Moritz verbringen, denn St. Moritz ist eine nette Gemeinde.

 

Foto: Katharina Wieland Müller  / pixelio.de

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

 

(mehr …)

Sport im Engadin

Mein Mann wollte im letzten Jahr gern einmal zum Ski fahren in die Schweiz, genauer gesagt in das Engadin. Wir schauten uns nach einem guten Angebot im Internet um und haben doch recht schnell eines der Wellnesshotels Schweiz entdeckt, das uns zugesagt hat. Auch wenn die Dörfer dort in der Gegend doch relativ klein sind, kann man hier wahren Luxus erleben. Ich hätte wirklich nicht damit gerechnet, aber das Hotel in das wir später eingecheckt haben, hat mich eines Besseren belehrt. Es war ziemlich groß und hatte einen wahnsinnige schönen Wellnessbereich, in dem man auch schwimmen gehen konnte. Das Schwimmen war dann auch unsere erste sportliche Aktivität, denn vor Ort gab es eine Gegenstromanlage.Damit bin ich noch nie geschwommen, aber es hat doch sehr viel Spaß gemacht. Man konnte sie nicht nur ein- und ausschalten, sondern auch den Schwierigkeitsgrad einstellen und so war ich nach einer halben Stunde schwimmen doch recht müde und ausgepowert. Gut gefühlt habt ich mich aber trotzdem und da wir am nächsten Tag wandern gehen wollten, haben wir uns gut auf den Tag vorbereitet.

437732_web_R_K_by_Daarom_pixelio.de

Foto: Daarom / pixelio.de

(mehr …)

Während unserer Wandertour, die meine Frau und ich im Engadin in der Schweiz machten, hatten wir wirklich Spaß. Man kam zwar ins Schwitzen, als man den Berg hoch gewandert ist, aber niemals so, dass man dachte, man kann nicht weitergehen und so kann ich die Wandertour auf jeden Fall empfehlen. Zwischen den Bäumen hatte man immer mal wieder einen guten Ausblick auf das Tal und je höher wir kamen, desto kleiner wurde auch unser Hotel. Es war wirklich schön, den Ausblick zu genießen, als wir oben angekommen sind. Dort gab es nämlich eine Berghütte, die uns Mittagessen servierte und draußen waren Liegestühle aufgestellt, auf denen man einfach Platz nehmen und die Aussicht genießen konnte. Das taten wir dann auch und ließen uns beide einen leckeren Cocktail schmecken. Zum Mittag wurden wir dann in das Haus gerufen und es gab typisch deutsches Essen. Ich hatte Knödel mit Röstbraten und Gemüse und meine Frau entschied sich für Kroketten, Schnitzel und Bohnen. Es hat wirklich köstlich geschmeckt und nach dem Anstieg war es genau das Richtige.

211105_web_R_K_by_Claudia Huldi_pixelio.de

Foto: Claudia Huldi / pixelio.de

(mehr …)

Letztens bin ich mit meinem Mann zu einem Wellness Wochenende aufgebrochen. Lange Zeit wussten wir nicht, wohin wir fahren sollten, aber dann haben uns Freunde auf das Engadin gebracht und schon hatten wir ein Ziel. Die Schweiz ist generell sehr schön und gerade St. Moritz ist für seine Wellness- Oasen bekannt. So haben wir unseren Wellness- Trip im Engadin verbracht und waren doch sehr begeistert. Vor Ort gibt es ein wirklich gutes, um nicht zu sagen grandioses Hotel, das alle Wellness- Wünsche sofort erfüllt. Das haben wir natürlich gebucht. Allein als wir die Halle betreten haben, waren wir schon überzeugt: Hier können wir es uns gut gehen lassen. Jeder Wunsch wird von den Augen abgelesen und so lagen wir schon 2 Stunden nachdem wir eingecheckt haben auf der Matte und haben uns massieren lassen. Normalerweise dauert es natürlich ein wenig länger, einen Termin zu bekommen, aber da gerade jemand abgesprungen war, hatten wir einfach Glück und bekamen einen Termin. Mir hat die Ganzkörpermassage sehr gut gefallen. Ich habe mich seit langem nicht mehr so entspannt gefühlt.

209967_web_R_K_B_by_Schwizer_pixelio.de

Foto: Schwizer / pixelio.de

(mehr …)